Freitag, 5. Oktober 2012

Ein Hoch auf die Feigensaison: herbstliche Vorspeise

Warm, kalt, süß, sauer: Sexy Herbstsalat

 



Dieses Foto sagt alles, oder? Endlich gibt es sie überall, reife Feigen, die mit etwas Zucker karamellisiert und mit altem Balsamico abgelöscht einfach himmlisch schmecken. Hier angelehnt an eine Mozzarella-Blüte, mit Parmaschinken und Honig-Zitronen-Dressing.


ZUTATEN (für 1 Portion - ideal als Vorspeise im Menü)

1 frische Feige
2 Scheiben Parmaschinken
2 EL Zucker
1 Mozzarella
1 Zitrone
Honig
gutes Olivenöl
Butter
Salz
Pfeffer
Balsamico


Wie gehts?

Mozarellakugel mittig überkreuzt einschneiden und dann die vier Ecken sanft auseinanderziehen, sodass der Käse wie eine Blume aussieht. Die Feige vierteln, Butter im Topf erhitzen und Feigenviertel mit einer der Schnittseiten nach unten in den Topf geben. 1 EL Zucker gleichmäßig darüber verteilen, kurz anrösten. Dann wenden und erneut 1 EL Zucker hinzufügen. Mit Balsamico ablöschen und auf der Mozzarellablüte anrichten. Die gute Karamell-Sauce beim Anrichten nicht vergessen! Parmaschinken in Streifen dazugeben. 2 EL Olivenöl mit 1 EL Zitronensaft und einem halben TL Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gleichmäßig auf dem Teller verteilen.

Vorsicht: Hohes Suchtpotenzial!

Kommentare:

  1. stimmt, Feigen sind sexy ;-)

    Liebe Grüße aus dem Tessin (und diesmal nicht aus dem Elsass)
    von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Danke euch :) Ich hatte ganz vergessen: Ein tolles Baguette darf natürlich nicht fehlen! Nur so kann man ja die leckeren Dressings/Saucen bis aufs letzte Tröpfchen genießen

    AntwortenLöschen